Landwirtschaft und Viehzucht sind die Haupteinnahmequellen des Landes und erbringen die einzigen grossen Exporteinkommen.Der nutzbare Boden wird intensiv bestellt.  Baumwolle,  Soja,  Tabak, Holz, Leder, Pflanzen- und ätherische Öle sowie Fleisch sind die Hauptexportprodukte.
Der Anbau von Reis, Mais, Maniok und Zuckerrohr (Zucker und Alkohol-Treibstoff) ist ebenfalls von großer Bedeutung.  
Früchte und Gemüse sind im Überfluss vorhanden. Die weiten Ebenen des Chaco eignen sich  gut für die Viehzucht, obwohl dieses Gebiet unter Trockenheit  leidet.  Der  Strassenzustand erlaubt nicht immer eine ratio-nelle Bewirtschaftung.
Die fruchtbarsten Zonen liegen in Ostparaguay, im Einzugsgebiet des Parana-Flusses (Departement Alto Parana, Itapua und Misiones). Die Landwirtschaft auf den grossen Haziendas wurde in den letzten Jahren mechanisiert,  und moderne Produktionsmethoden wurden eingeführt.
Das war die gute Nachricht.  Die  schlechte  Botschaft in Sachen Farmer-Träume wäre die, dass die einheimische Konkurrenz nicht schläft, dass viele Kleinfarmer und Selbstversorger auf der Strecke bleiben, und dass man vor allem ohne fundamentale  landwirtschaftliche  Kenntnisse und Er-

Der Traum von
                der eigenen Farm...

fahrungen ein derartiges Abenteuer nicht einehen sollte.  Die finanziellen und menschlichen Dramen  geplatzter Marlboro-Träume  von  eidgenössi-schen Optikern,  deutschen  Apothe-kern  oder  österreichischen Geschäfts-leuten   in der   Welt  würden sicherlich ganze Buchbände füllen...

Henning B. Höltei, Geschäftsführer der 'Deutsch-Paraguayischen In-dustrie- und Handelskammer' (Asunción)  –  die 'weiße Antwort auf Sammy Davis jun.'  –  sieht noch sorgenvoller aus,  wenn er über deutsche Far-merträume spricht:
"Die meisten Einwanderer, die sich in Paraguay engagieren,  tun dies im landwirtschaftlichen Bereich. Offensichtlich  herrscht besonders hier die Fehlvorstellung vor,  dass  'Landwirtschaft  jeder kann'. Dem ist aber leider nicht so. Wer eine Farm betreiben will, muss rein technisch etwas von Landwirtschaft verstehen  und  in gewiser  Weise  auch wirtschaftlich orga-nisiert sein. Denn  man hat mit einer Konkurrenz zu kämpfen, die fast immer immense Heimvorteile hat."

Hier können Sie eine umfassende Dokumentation über den Gran Chaco dowmloaden (27 Seiten, 82 kb)

       Was reizt Sie eigentlich an Paraguay...?                        
Niedrige Lebenserhaltungskosten und viel persönliche Freiheit...
Das Land, die Natur, die Menschen...
Einfache und unkomplzierte Einwanderung ist möglich...
Ich möchte noch einmal die Ärmel hochkrempeln und neu starten...
Mein Hauptgrund: Ich will einfach nur hier weg...
Land und Immobilien sind sehr preiswert. Paraguay könnte ich mir leisten...


Nach oben                                                                           Paraguay   1  2  3  >>  


Webmaster: webmaster@auswandern-heute.de
Copyright 2003 - 2006 by Peter Thul und hwk-MediaVision
Zur Startseite: http://auswandern-heute.de

 

Einmal John Wayne sein, oder wie Clint Eastwood durch's weite Land streifen...

Bennis Schnupperreise nach Paraguay Obwohl das Land sehr reich ist, sind die Gehwege schlecht- oder teilweise überhaupt nicht ausge-baut, das liegt ganz einfach daran, dass man hier keine Steuern zahlen muss, es sei denn, man betreibt ein Gewerbe.
Die Straßen sind anson- sten recht ordentlich und haben  teilweise  sogar Fahrlinien. – Mich wundert es, dass es hier so gut wie gar keine Bettler gibt. Statt-dessen laufen viele "Kauf-leute" auf den Straßen um-her und versuchen bei Mit-menschen, die geplagt von der Sonne mit ihren Autos an der Ampel stehen, ihre Waren anzubieten, aller-dings ohne energisches Auftreten.
Sagt man nein,  so  gehen sie  einfach  weiter. Was mich  ebenfalls erstaunte, ist  die Tatsache,  dass in Paraguay die ganze  Nacht  in jedem Haus  –  egal wie klein oder   abgelegen manche Hütten   auch sind, ein Licht brennt...
                           Weiterlesen

 

 Paraguay   1   2   3  >>  
        Paraguay-intern         Hinweis:
Die Software ist nur für Leser zugänglich und verschlüsselt. Mehr Info, wie auch Sie daran kommen gibt's hier

Das Basispaket 1.0 –  98 Seiten, 1,4 Mb  –
gratis zum downloaden

Folgende Themen finden Sie u.a. in meinen internen Leserinfos für Paraguay:
Alles über Cedula, Aufenthaltsgenehmigung Leben und Arbeiten in Paraguay.

Que vadis, Paraguay?
Politische Strukturen
von 1989 bis heute.
Wirtschaftsberichte, Daten, Fakten, Zahlen.
Reisen & Erkunden:
Das Pantanal.
EU-Bericht:
Hygiene und Lebensmittel
in Paraguay

Tipps, Adressen, Hilfe
  Magazin  1   2   3    --->